Vereinsanmeldung

Tiroler und Österr. Meisterschaften im Trail-Marathon 07.10.2016

Tiroler und Österr. Meisterschaften im Trail-Marathon

Gleichzeitig mit dem Kaisermarathon wurden auch die TM und ÖM im Trail-Marathon ausgetragen. Dabei konnten unsere „Berg-Marathonis“ ausgezeichnete Platzierungen erreichen.
TM: Wolfgang Heidelbauer zeigte eine starke Leistung und krönte sich mit dem Sieg in der Klasse M45 zum Tiroler Meister. Ebenfalls eine tolle Leistung zeigte Paolo Demarta, er holte sich in der Klasse M40 die Silbermedaille. In der Teamwertung liefen Wolfgang Heidelbauer, Gerhard Thaler und Florian Höflinger zu Bronze.
ÖM: Knapp vorbei an den Medaillen, aber tolle Platzierung erreichten unser Athleten bei der ÖM-Wertung. Paolo Demarta lief auf den 4. Platz in der Klasse M40, Wolfang Heidelbauer wurde 5. (M45), Gerhard Thaler (M45) und Florian Höflinger (allg. Klasse) holten jeweils den 8. Platz. In der Teamwertung belegten W. Heidelbauer, G. Thaler und F. Höflinger den 5. Platz. 
 
Herzliche Gratulation allen Teilnehmern, Finishern, Topplatzierten und Medaillengewinnern zu ihren hervorragenden Leistungen!
Alle Ergebnisse, Berichte und Fotos unter www.tourdetirol.at, sowie unter https://my.raceresult.com

Tour de Tirol - 06. -08.10.2016

Tour Tirol 2016 – toller Saisonabschluss!

Topleistungen unserer Athleten/innen beim Laufklassiker in Söll vom 06. -08.10.2016.
Kinderläufe:
Unsere Kids präsentierten sich mit 4 Siegen (davon 3 Doppelsiege), 8 Podestplätzen und tollen Platzierungen besonders stark. Mona Schmidt, Christian Sapl, Julian Sapl und Stefan Kruckenhauser konnten sich in die Siegerlisten eintragen, zudem erreichten Nina Huber, Noah Friedl, Nico Sapl und Rene Zott noch jeweils 2. Plätze.
Söller Zehner:
Der 18-jährige Markus Kopp war mit dem 3. Gesamtrang sicherlich die große Überraschung. Hinter dem Kenianischen Sieger Henry Kemboy und dem späteren Tour-Gesamtsieger Patrick Wieser aus der Schweiz war Markus bester Österreicher und Sieger der Klasse MU20. Mit dem 13. Gesamtrang zeigte Markus Gschwentner ebenfalls eine ausgezeichnete Leistung und konnte sich im Spitzenfeld klassieren. Einen starken Auftritt hatte auch der erst 15-jährige Lukas Kruckenhauser mit dem Sieg in der Klasse MU16.
Kaisermarathon:
Unter widrigen Wetterbedingungen wagten sich 9 Lauftreffler auf die schwierige Kaisermarathonstrecke über 42,2 Km und 2345 Hm. Alle zeigten eine außergewöhnliche Leistung und konnten auf dem Gipfel der Hohen Salve finishen. Die beiden schnellsten Lauftreffler waren Konrad Kröll (4:13,32 Std) und Wolfgang Heidelbauer (4:19,12 Std) mit dem 6. bzw. 8. Platz in der Klasse M45.
Pölven Trail:
Markus Gschwentner war schnellster Lauftreffler und konnte sich mit dem  16.Gesamtrang (6. Allg. Klasse) wieder im Spitzenfeld klassieren. Peter Felderer siegte in der Klasse M65 und Siegfried Neuschmied lief in der Klasse M55 als 3. ebenfalls aufs Podest. Weitere tolle Platzierungen erreichten Birgit Gruber (W40) und Sharon Hagleitner (W45) mit dem jeweils 6. Rang.
Gesamtwertung:
Mit Josef Gasteiger und Gerhard Thaler stellten sich heuer 2 Lauftreffler der außergewöhnlichen Herausforderung „Tour de Tirol“. Insgesamt mußten sie 75,6 Km über 3903 Höhenmeter in 3 Tagen bewältigen. Josef Gasteiger finishte in tollen 7:45,51 Stunden (48. Gesamtrang, 7. M40) und Gerhard Thaler in 8:14,45 Stunden (77. Gesamtrang, 18. Platz M45), wohlgemerkt unter 363 Finishern - Sonderapplaus für Josef und Gerhard!

7. Alpencup Gesamtwertung

Alpencupfinale in Itter 24.09.2016

7 Klassensiege in der Alpencup-Gesamtwertung!

 Beim abschließenden 11. Lauf zum Alpencup in Itter zeigten die Lauftreffler/innen mit 13 Podestplätzen, davon 5 Siegen durch Christian Sapl, Julian Sapl, Lea Schwöllenbach, Birgit Gruber und Wolfgang Heidelbauer noch einmal auf.

In der Alpencup-Gesamtwertung stellte der Lauftreff nicht weniger als 7 Klassensieger. Nina Huber, Christian Sapl, Julian Sapl, Carla Maier, Lukas Kruckenhauser, Julia Zott und Hans Hollaus konnten sich als Alpencup-Gesamtsieger feiern lassen. In der Teamwertung erreichte der Lauftreff mit 16.449 Punkten hinter der LG Decker Itter (23.433) den ausgezeichneten 2. Platz.

Gratulation an alle Athleten/innen, Trainer, Betreuer und Fans, die zu diesen tollen Erfolgen beigetragen haben.

Alle Ergebnisse unter www. tlv.at und my.raceresult.com.

Österreichische Junioren-und Schülermeisterschaften 2016

2016 09 11 OEM 3 KoppÖsterreichische Junioren-und Schülermeisterschaften 2016
Innsbruck, 10./11.09.2016

Markus Kopp holt Österr. Meister- und Vizemeistertitel nach Breitenbach!

Schnelle Beine hatte Markus Kopp am Wochenende bei den Österr. Leichtathletik-Staatsmeisterschaften der Junioren (U20) in Innsbruck. Über 5.000m lief er in 15:40,59 Minuten zum Österr. Juniorenmeistertitel. In einem sensationellen Rennen konnte er sich im Zielsprint gegen Stefan Schmid/SVS-Leichtathletik (15:41,49 Min.), Vize-Europameister, und gegen Albert Kokaly/DSG Maria Elend (15:42,08 Min.), ebenfalls EM-Teilnehmer, durchsetzen. Tags darauf legte Markus nach und holte sich in 4:05,66 Minuten die Silbermedaille über 1.500m. Unter 18 Konkurrenten mußte er sich nur dem mehrfachen Staatsmeister Maximilian Fridrich/ÖTB Salzburg (4:03,32 Min.) geschlagen geben. Mit Gold und Silber war er erfolgreichster Tiroler Teilnehmer.
Carla Maier ist erstmals über 1.000m bei Österreichischen Schülermeisterschaften (U16) angetreten und konnte sich in 3:20,04 Minuten unter 28 Teilnehmerinnen den tollen 12. Platz erkämpfen.    

  • 2016-09-11_OEM 1
  • 2016-09-11_OEM 2
  • 2016-09-11_OEM 3

Simple Image Gallery Extended

Tiroler Meisterschaft U16/U20 in Schwaz vom 03.09.2016

4x Gold bei TM U16 und U20 in Schwaz

Schwaz, 03./04.09.2016
Mit tollen Leistungen zeigte unser kleines Team bei der Tiroler U16/U20-Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Schwaz auf. Besonders erfreulich, dass sich unsere Athlet/innen auch auf den für sie eher ungewöhnlichen „Kurzstrecken“ über 300m/400m ausgezeichnet in Szene setzen konnten. Starker Gegenwind ließ keine schnellen Zeiten zu, die meisten Läufe waren von Taktik geprägt.
Klasse U16:
Eine ausgezeichnete Leistung bot Carla Maier über 1.000m, sie holte in 3:20,88 Min. souverän den Tiroler Meistertitel.
Lukas Kruckenhauser zeigte ebenfalls einen guten Lauf über 3.000m, er lief in 10:46,72 Min. zu Silber.
2x Bronze erreichte Daniel Laner über 300m (45,44 Sek.) und tags darauf über 1.000m (3:07,24 Min.).  
Klasse U20:
Hervorragende Leistungen mit spannenden Zieleinläufen lieferte Julia Zott. Über 400m mußte sie sich noch um 2/100 Sek. geschlagen geben und lief in 64,25 Sek. zur Bronzemedaille. Dafür holte sie am nächsten Tag über 800m in 2:34,61 Min. nach tollem Zielsprint den Tiroler Meistertitel nach Breitenbach.
Lisa Fallunger wagte sich ebenfalls erstmals auf die Kurzstrecke über 400m und lief in 70,42 Sek. auf den 5. Platz.
Nach krankheitsbedingter Pause präsentierte sich Markus Kopp bereits wieder in guter Verfassung. Unmittelbar nach dem 1.500m Rennen (4:22,16 Min) startete er auch auf der für ihn ungewöhnlichen 400m Distanz und lief in guten 54,40 Sek. doch etwas überraschend zu seinem 2. Meistertitel innerhalb von 20 Minuten.

Ergebnisse: 
U16:
Carla Maier                    1.000m   1. Platz - Tiroler Meistertitel
Lukas Kruckenhauser     3.000m   2. Platz
Daniel Laner                     300m   3. Platz
                                    1.000m   3. Platz
U20:
Julia Zott                        1.000m   1. Platz – Tiroler Meistertitel
                                       400m    3. Platz
Lisa Fallunger                    400m   5. Platz
Markus Kopp                  1.500m   1. Platz – Tiroler Meistertitel
                                        400m   1. Platz – Tiroler Meistertitel

Karwendellauf - Sensationelle Leistung von Kristin Berglund

Streckenrekord beim Karwendellauf für Kristin Berglund!

Pertisau, 27.08.2016

Eine sensationelle Leistung bot Kristin Berglund beim Karwendellauf 2016. Bei Kaiserwetter wiederholte sie den Vorjahressieg und verbesserte den eigenen Streckenrekord. Für die Strecke von 52 Km und 2.281 hm im Aufstieg benötigte Kristin nur unglaubliche 4:54:18 Stunden! Als schnellste Dame klassierte sie sich damit an der 10. Stelle der Gesamtwertung und ließ damit auch die meisten Herren hinter sich.

Mit Rainer Steinberger als 40. der Gesamtwertung und Erich Lechner als 50. zeigten zwei weitere Lauftreffler eine Topleistung. Unter 800 Läufern bewältigten sie die schwierige Strecke in 5:26:03 Stunden bzw. in 5:35:28 Stunden. 

 

Weiterlesen ...

Tiroler Staffelmeisterschaften allg. Klassen - 25.08.2016

Wieder Gold und Silber bei Staffelmeisterschaft!

Innsbruck, 25.08.2016
Wie bereits in der Vorwoche die U16-Staffeln holten auch die Staffeln in der allgemeinen Klassse Gold und Silber nach Breitenbach. Die männliche Staffel mit Wolfgang Heidelbauer, Daniel Laner und Richard Friedl siegte über die 3x 1000m in 9:00,7 Minuten und holten souverän den Tiroler Meistertitel. Bei den Damen mußte sich unsere sehr junge Staffel mit Carla Maier, Lisa Fallunger und Julia Zott nur ganz knapp um 0,3 Sec. der erfahrenen Staffel aus Itter geschlagen geben. In 7:46,1 Minuten liefen sie über die 3x 800m zur Silbermedaille und wurden Tiroler Vizemeister! Herzliche Gratulation unseren Medaillengewinnern!

Tiroler Meisterschaften U16 und allg. Hürden - 18.08.2016

Gold und Silber bei Tiroler U16-Staffelmeisterschaften 2016!
Peter Moysey holt Bronze!

Innsbruck, 18.08.2016:
Auf dem USI-Gelände in Innsbruck fanden die Tiroler U16-Staffelmeisterschaften statt.
Dabei konnten sich unsere Staffeln wiederum toll in Szene setzen. Die Burschen mit Nico Sapl, Samuel Feuersinger und Daniel Laner siegten über 3x1000m in 10:01 Minuten und holten souverän den Tiroler Meistertitel nach Breitenbach. Die Mädchen Lea Schwöllenbach, Elena Hofer und Carla Maier mußten sich über 3x800m in 8:11 Minuten nur knapp geschlagen geben und holten die Silbermedaille.

Gleichzeitig wurden auch die Tiroler Meisterschaften in Hindernislauf ausgetragen. Dabei holte sich Peter Moysey über de 3000m die Bronzemedaille. Herzliche Gratulation an alle Medaillengewinner!  

Alpencup Innsbruck - 02.07.2106

3 Klassensiege beim Alpencup in Innsbruck

Innsbruck, 11.08.2016
Klein, aber fein war das Starterfeld unseres Vereines beim Abendmeeting in Innsbruck am 11.08.2016. Urlaubsbedingt waren einige unserer Läufer/innen nicht am Start, trotzdem konnte der Lauftreff mit 3 Klassensiegen, 12 Podestplätzen und vielen guten Platzierungen überzeugen. Julian Sapl (MU10), Nico Sapl (MU14) und Markus Kopp (MU20) waren an diesem Abend nicht zu schlagen und siegten in ihren Klassen.

Ergebnisse unserer Athleten/innen:
 
MU8: 2. Noah Friedl
WU10: 2. Jasmin Moysey, 7. Anna Lanzinger
MU10: 1. Julian Sapl, 4. Fabian Huber
WU12: 11. Sophia Margreiter, 12. Elena Laner
MU12: 2. Rene Zott
WU14: 3. Elena Hofer
MU14: 1. Nico Sapl
WU16: 2. Carla Maier
MU16: 3. Daniel Laner
MU20: 1. Markus Kopp
M40: 2. Wolfgang Heidelbauer, 5. Paolo Demarta
M50: 2. Peter Moysey
M60: 2. Hans Hollaus

Berglauf WM - 02.07.2016

Lauftreff-Mädels bei Berglauf-EM!

Arco di Trento/Italien, 02.07.2016
Hannah Moser und Lisa Achleitner wurden für die Berglauf-Europameisterschaft 2016 ins Nationalteam einberufen und waren für das österreichische Juniorinnenteam in Arco (Italien) am Start. Der Bewerb der Juniorinnen wurde über eine Distanz von 4,03 km und 200 Höhenmetern (up und down) ausgetragen. Insgesamt 40 Läuferinnen stellten sich der Herausforderung. Unsere Lauftreff-Mädels zeigten ein tolles Rennen mit Hannah auf dem 13. und Lisa auf dem 24. Platz. Weiterlesen ...

Alpencup-Zwischenbilanz

Im Alpencup wurden bisher 5 Läufe ausgetragen. In der Alpencupzwischenwertung zeigen sich unsere Kids und Juniors ebenfalls im Spitzenfeld klassiert. Mit Nina Huber, Carla Maier, Julia Zott, Christian Sapl, Julian Sapl, Lukas Kruckenhauser und Daniel Laner liegen derzeit 7 Lauftreffler/innen in ihren Klassenwertungen an der Spitze. In der Teamwertung liegt der Lauftreff derzeit an 2. Stelle.

Tiroler U18 Meisterschaften Bahn 29.05.2016

Tiroler U18 Meisterschaften Bahn

29.05.2016, Reutte: Gold für Carla Maier
Bei den U18-Meisterschaften holte Carla Maier über 1.500m in der Zeit von 5:20,01 Minuten Gold und damit den Tiroler U18 Meistertitel!

Tiroler Meisterschaften im Berglauf 22.05.2016

Tiroler Meisterschaften im Berglauf

22.05.2016, Itter: 2x Gold, 3x Silber
Lockere Beine und starke Wadln waren bei den Berglauf-Meisterschaften in Itter gefragt. Mit Hannah Moser (WU20) und der Mannschaft MU16 (Stefan u. Lukas Kruckenhauser, Nico Sapl) gingen 2 Meistertitel nach Breitenbach, zu Silberehren kamen Lukas Kruckenhauser (MU16), Carla Maier (WU16) und Hans Hollaus (M60).

Tiroler U18 Staffel-Meisterschaften 05.05.2016

Tiroler U18 Staffel-Meisterschaften

05.05.2016, Innsbruck: 1x Gold, 1x Silber
Über 3x 800m liefen Carla Maier, Lisa Fallunger und Julia Zott zum  Tiroler Meistertitel. Daniel Laner, Stefan und Lukas Kruckenhauser holten über 3x 1.000m Silber.

Tiroler Meisterschaften 5.000m 23.04.2016

Läufer01

23.04.2016: Tiroler Meisterschaften 5.000m

Im Rahmen des Alpencups wurden in Schwaz zugleich die Tiroler Meisterschaften über 5.000 Meter auf der Bahn ausgetragen.
Bei guten äußeren Bedingungen stellten sich 5 Lauftreffler/innen der Herausforderung. Besonders erfreulich, dass alle unsere Athleten Medaillen gewinnen konnten. Julia Zott, unsere einzige Dame im Feld, konnte nach einem perfekt eingeteilten Rennen über ihren ersten Tiroler Meistertitel in der Klasse MU20 über 5.000m jubeln. Ihre Siegerzeit von 20:34,72 Min. war zudem die 7. schnellste Zeit bei den Damen.
Das Teilnehmerfeld der Herren wurde auf 2 Läufe aufgeteilt, dabei startete Hans Hollaus im 1. Lauf und konnte in guten 19:41,65 Minuten den Tiroler Meistertitel in der Klasse M60 gewinnen.
Im Hauptlauf bei den Herren zeigten sich unsere Juniors in bestechender Form. Trotz einwöchiger Trainingspause (Schulreise) lief unser U20-Athlet Markus Kopp von Beginn an in der Spitze und bildete mit Wolfgang Wetscher (SK Rückenwind) lange Zeit das Führungsduo. Wetscher versuchte von Beginn weg das Tempo hoch zu halten, Markus heftete sich geduldig auf seine Fersen und setzte auf eine schnelle Schlussrunde. Dabei konnte er sich von Wetscher noch recht deutlich distanzieren und verteidigte seinen Vorjahrestitel mit einer persönlichen Bestleistung von 15:36,45 Minuten. Neben dem Meistertitel in der allgemeinen Klasse holte sich Markus auch den Sieg in der Klasse MU20. Stark präsentierte sich auch Triathlet Tjebbe Kaindl, der erstmals für den Laufreff an den Start ging. Der U18-Athlet erzielte mit der 6. schnellsten Gesamtzeit in 16:40,03 Minuten ebenfalls persönliche Bestzeit und sicherte sich hinter Markus die Silbermedaille der Klasse MU20.
Paolo Demarta komplettierte die Medaillensammlung mit der Bronzemedaille in der Klasse M40 in der guten Zeit von 18:20,78 Minuten.
Mit 4 Meistertiteln, 1x Silber und 1x Bronze zeigte sich Trainer Richi Friedl äußerst zufrieden.

Ergebnisse:
1.Platz: Markus Kopp (allgemeine Klasse und MU20), Julia Zott (WU20), Hans Hollaus (M60)
2.Platz: Tjebbe Kaindl (MU20)
3.Platz: Paolo Demarta (M40)

Alle Ergebnisse auf www.tlv.at
Viele Fotos von Doris auf Dropbox unter www.lauftreff.breitenbach.at

Läufer01 Alpencup Brixlegg (16.04.) und Schwaz (23.04.)

Läufer01

Alpencup Brixlegg (16.04.) und Schwaz (23.04.)

Nachwuchs mit sensationellen Leistungen!

Beim Straßenlauf in Brixlegg konnten unsere Läufer/innen mit 12 Podestplätzen und 6 Siegen überzeugen, dabei gingen 5 Siege und 10 Podestplätze sowie weitere Spitzenplatzierungen an unseren Nachwuchs. Klassensieger waren Nina Huber (WU8), Julian Sapl (MU10), Carla Maier (WU16) und Hans Hollaus (M60), in den Klassen MU8 und MU16 feierten Christian Sapl und Noah Friedl sowie Lukas Kruckenhauser und Daniel Laner gar einen Doppensieg.
Eine Woche später beim Bahnmeeting in Schwaz steigerte sich unser Team noch einmal und trumpfte sehr zur Freude von Trainer Richi Friedl mit 18 Podestplätzen und 10 Siegen groß auf! Bei guten Bedingungen liefen viele Lauftreffler/innen persönliche Bestzeiten -> das Bahntraining zeigt Wirkung! Rene Zott (MU12) siegte mit einem sensationellen Zielsprint, Carla Maier (WU16) in 3:16,03 Min. und Daniel Laner (MU16) in 3:03,26 Min. liefen über 1000m im Alleingang zu Bestzeiten. Über 5000m beeindruckten Markus Kopp (MU20) in 15:36,45 Minuten und der erstmals für den Lauftreff startende Tjebbe Kaindl (MU18) in 16:40,03 Minuten ebenfalls mit persönlichen Bestleistungen.
Bemerkenswert, dass bei den Burschen von den 7 Nachwuchsklassen 6 Klassen von Lauftreffler gewonnen werden konnten (davon sogar 2 Doppelsiege), in der Klasse MU14 war das Podest mit dem 2. und 3. Platz ebenfall gut „besucht“.

Podestplätze Brixlegg:
1.Platz: Nina Huber, Christian Sapl, Julian Sapl, Carla Maier, Lukas Kruckenhauser, Hans Hollaus
2. Platz: Noah Friedl, Stefan Kruckenhauser, Daniel Laner, Julia Zott, Paolo Demarta
3. Platz: Magdalena Sapl
weitere Platzierungen: Anna Lanzinger (8.), Elena Laner (15.), Sophia Friedl (11.), Elena Hofer (12.), Lisa Fallunger (5.)

Podestplätze Schwaz:
1.Platz: Nina Huber, Christian Sapl, Julian Sapl, Rene Zott, Carla Maier, Daniel Laner, Julia Zott, Tjebbe Kaindl, Markus Kopp, Hans Hollaus
2.Platz: Noah Friedl, Fabian Huber, Lea Schwöllenbach, Stefan Kruckenhauser, Paolo Demarta
3.Platz: Nico Sapl, Lisa Fallunger, Franz Innerbichler
weitere Platzierungen: Magdalena Sapl (5.), Sophia Margreiter (8.),
Elena Hofer (9.), Katharina Feuersinger (10.), Samuel Feuersinger (4.)


Alle Ergebnisse auf www.tlv.at - Alpencup
Tolle Fotos von Doris auf Dropbox unter www.lauftreff.breitenbach.at

Wienmarathon 10.04.2016

IMG 20160410 WA0009

Wien-Marathon 09./10.April 2016:
Großer Jubel, aber keine Zeitnehmung!

Trotz ungünstiger Wetterprognosen ließen es sich 31 Lauftreffler/innen nicht nehmen, die Reise nach Wien anzutreten. Vom Regen zwar verschont, hatten die Athlet(inn)en aber sowohl am Samstag als auch am Sonntag mit böigem Wind und kühlen Temperaturen um die 7-8°C zu kämpfen. Aber unser Juniorteam und die Staffelläufer zeigten sich auch heuer wieder gut vorbereitet von der besten Seite! Für das Highlight sorgte unser Junior Markus Kopp, der als erster Tiroler den Coca Cola Get active 4.2 Run gewinnen konnte! Er und der Wiener Paul Scheucher (UAB Athletics) waren von Beginn an der Spitze und bildeten lange ein Führungsduo. Nach ca. 3 Km forcierte Markus das Tempo und konnte sich entscheidend absetzen. Der Jubel unter den mitgereisten Fans war riesengroß als Markus als Führender in die 400m lange Zielgerade einbog und nach 4,4 Km als erster Läufer die neue Ziellinie des Vienna City Marathons am Rathausplatz direkt vor dem Burgtheater überquerte. Auch alle anderen Juniors ließen sich von der super Stimmung der tausenden Zuseher entlang der Strecke mitreißen und zeigten sensationelle Leistungen. Unter 1.300(!) Startern waren mit Lukas Kruckenhauser (8.), Samuel Feuersinger (13.), Daniel Laner, Lea Schwöllenbach,  Stefan Kruckenhauser, Carla Maier, Julia Zott, Nico Sapl, Jonathan Rabl, Rene Zott, Lisa Fallunger, Katherina Feuersinger, Elena Hofer und Florian Lanzinger alle unsere Juniors im Vorderfeld (zwischen 20. und 200. Platz) klassiert.
Ein großer Wermutstropfen war jedoch, dass der Veranstalter kurzfristig vor dem Start entschieden hat, diesen Lauf heuer ohne offizielle Zeitnehmung durchzuführen. Es wurden weder Laufzeiten noch Platzierungen gemessen, deshalb gab es auch keine Teamwertung und keine Wertung der einzelnen Jahrgänge. Für viele Teilnehmer war das eine große Enttäuschung. Wir werden dem VCM-Organisationsteam unsere Meinung zu dieser Entscheidung wissen lassen!
Am Sonntag wurde es dann für unsere Mixed-Staffel spannend. Markus Hintner als Startläufer, Sonja Koller als 2. Staffelläuferin, Hermann Huber kurzfristig als 3. Staffelläufer eingesprungen und Schlussläuferin Geli Gschwentner liefen in 3:14:44 Stunden unter den 3.500 Staffeln auf den hervorragenden 107. Gesamtrang und damit den 36. Platz in der Mixed-Wertung!
Weiters wurden unsere Marathonis und Halbmarathonläufer bei den windigen Verhältnissen zu tollen Leistungen angefeuert. Martin Thaler bewältigte den Marathon in 2:47:15 Stunden und erzielte damit persönliche Bestzeit! Olaf Paggel konnte in 4:34:45 Stunden ebenfalls den Zieleinlauf beim Burgtheater genießen. Den Halbmarathon bewältigten Paolo Demarta in 1:24:35 Stunden, Franz Innerbichler in 1:28:34 und Richard Gschwentner in 1:34:00 – Gratulation allen Finishern zu den tollen Leistungen.
Großer Dank an Markus Koller und Franz Braune für die tolle Betreuung und Begleitung unseres Juniorteams, beide ließen neben der sportlichen Begeisterung natürlich auch den „Spaßfaktor“ nicht zu kurz kommen (Praterbesuch,..). Alles in allem war es wieder ein toller Ausflug, geprägt mit sportlichen Höchstleistungen, Kameradschaftlichkeit, Teamgeist und Geselligkeit mit netten Lauftreffler/innen!

Viele Fotos von unserer Lautreff-Fotografin Doris bereits auf der Lauftreff- Dropbox!!

  • Wienmarathon_2016_1
  • Wienmarathon_2016_2
  • Wienmarathon_2016_3

Simple Image Gallery Extended

Alpencup Start 2016 - Schwarzsee-Hechtsee-Wienmarathon

Läufer01

Alpencup-Start 2016

Mit dem traditionellen Schwarzseelauf/Kitzbühel am 19.03. 2016 und dem erstmals beim Hechtsee/Kufstein ausgetragenen Crosslauf am 02.04.2016 wurde die Alpencupserie 2016 gestartet.

Dabei konnten sich speziell unsere Kids und Juniors bereits wieder toll in Szene setzen. Christian Sapl (MU8) konnte bereits 2 Siege feiern, Nina Huber (WU8), Julian Sapl (MU10), Lukas Kruckenhauser (MU16), Julia Zott (WU18) und Lena Pfluger (WU18) waren je 1x siegreich. Mit weiteren 13 Podestplätzen und vielen Topplatzierungen zeigte unser Juniorteam bereits gute Form. Bei den Erwachsenen hielt sich die Teilnahme in Grenzen, aber mit dem Doppelsieger Hans Hollaus (M60) und mit einem 3. Platz  durch Paolo Demarta (M40) zeigten beide Lauftreffler ebenfalls Spitzenleistungen. Ergebnisse unter www.myracereult.com
Beim nächsten Alpencuplauf in Brixlegg am 16.04.2016 wäre schön, wenn der Lauftreff wieder mit mehreren Läufer/innen vertreten ist.


Das Juniorteam macht zwischenzeitlich noch einen Abstecher zum Wien-Marathon am 09. und 10.04.2016. Dabei werden 16 Juniors (Get active 4.2 Junior Run) und eine Staffel (Staffel-Marathon) an den Start gehen.

Öserr. Crosslaufmeisterschaft - 12.03.2016

2016 03 12 OEM Crosslauf 1Österreichische Staatsmeisterschaften im Crosslauf, 12. März 2016 in Köflach/Steiermark!

Bei idealen Bedingungen ging auf einer sehr selektiven mit allen Schwierigkeiten ausgestatteten Crosslauf-Strecke die Laufelite Österreichs an den Start. Die Streckenlängen waren zwischen ca. 1700m (U14) – ca. 10.000m (Männer-Langstrecke) den Altersgruppen entsprechend angepasst.
Trainer Richi Friedl konnte allen 8 Lauftreffer/innen zu ihren großartigen Leistungen gratulieren. Mit einer Bronzemedaille und vielen Topplatzierungen konnten sich unsere Athleten/innen mitten in Österreichs Laufelite klassieren.  
Für das Highlight und viel Spannung sorgte einmal mehr Markus Kopp. Erstmals in der Klasse MU20 angetreten zeigte sich Markus unbeeindruckt von den Jahrgangsälteren von Beginn an immer in der Spitzengruppe. Schließlich konnte er sich nach 5,1 Km und einem knappen Zieleinlauf die umjubelte Bronzemedaille sichern.
Hans Hollaus musste ebenfalls die anspruchsvolle 5,1 Km-Strecke laufen und belegte nach einem gut eingeteilten Rennen in der Klasse M60 den tollen 4. Platz.
Stefan Kruckenhauser (MU14), sein Bruder Lukas (MU16) und Florian Klingler (MU23) erreichten jeweils den ausgezeichneten 5. Platz in ihren Klassen. Stefan zeigte von Beginn an ein beherztes Rennen und konnte sich bei der Siegerehrung der besten 6 Läufer über seine Leistung freuen. Lukas teilte sich sein Rennen ausgezeichnet ein, ebenso wie unser Triathlet Florian Klingler. Sie machten jeweils mit einer tollen Schlussrunde noch Plätze gut und landeten auf dem verdienten 5. Platz.
Hannah Moser, ebenfalls Triathletin, hielt von Beginn an ein gleichmäßiges Tempo und lief trotz einem kleinen Missgeschick mit offenen Schuhbändern auf den hervorragenden 6. Platz in der Klasse WU20. 
Mit dem jeweils 12. Platz rundeten Samuel Feuersinger (MU16) und Carla Maier (WU16) das ausgezeichnete Ergebnis unseres Teams ab. Ebenfalls eine tolle Leistung beider, wohlgemerkt, dass in den einzelnen Klassen meist  30-40 Teilnehmer am Start waren!
Nochmals Herzliche Gratulation allen Teilnehmern!

Alle Ergebnisse unter www.oelv.at bzw. www.raceresult.at

  • OEM_Crosslauf1
  • OEM_Crosslauf2
  • OEM_Crosslauf3
  • OEM_Crosslauf4

Simple Image Gallery Extended

Tiroler Crosslaufmeisterschaft Itter - 28.02.2016

2016 02 28 13 53 49 TM Crosslauf ItterTiroler Crosslauf-Meisterschaften in Itter am 28.02.2016

Einen gelungenen Saisonauftakt konnte der Lauftreff bei den Tiroler Crosslauf-Meisterschaften 2016 in Itter feiern. Leider mußten einige Athlet(inn)en krankheitsbedingt  auf einen Start verzichten, trotzdem zeigte unser Team auf dem sehr selektiven und kräfteraubenden Rundkurs teils ausgezeichnete Leistungen. Herausragend dabei der Doppelsieg auf der Männer Kurzstrecke durch unsere Nachwuchsathleten Markus Kopp (Siegerzeit 15:28,2 Min.) und Florian Klingler (15:58,4), die damit den Tiroler Meister und Vizemeistertitel nach Breitenbach holten. Zudem wurden sie noch jeweils Tiroler Meister in ihren Klassen MU20 bzw. MU23! 
3 weitere Titel konnten in den Teamwertungen errungen werden. Stefan Kruckenhauser,  Rene Zott und Nico Sapl  siegten mit der Mannschaft MU14, ebenso wie Lukas Kruckenhauser, Samuel Feuersinger und Daniel Laner in der Klasse MU16 und  Lena Pfluger, Julia Zott und Lisa Fallunger in der Klasse WU18!
In der Einzelwertung konnte mit tollen Läufen Lea Schwöllenbach (WU14), Stefan Kruckenhauser (MU14), Carla Maier (WU16), Lukas Kruckenhauser (MU16), Lena Pfluger (WU18) und Therese Feuersinger (WU20) die Silbermedaille gewinnen. Ebenfalls Silber holte die Mannschaft WU14 mit Lea Schwöllenbach, Katharina Feuersinger und Elena Hofer. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille durch Samuel Feuersinger (MU16) und Julia Zott (WU18) liefen 2 weitere Lauftreffler/innen aufs Stockerl!
Gut vorbereitet und mit voller Motivation treten einige unserer Athlet(inn)en die Reise zu den Österreichischen Crosslauf-Meisterschaften, welche am Samstag,12.03.2016 in Köflach/Steiermark stattfinden, an.

Ergebnisse der Tiroler Crosslauf-Meisterschaften:

WU 14: Lea Schwöllenbach 2. Platz
             Katharina Feuersinger 9. Platz
             Elena Hofer 11. Platz
WU 16: Carla Maier 2. Platz    
WU 18: Lena Pfluger 2. Platz
             Julia Zott 3. Platz
             Lisa Fallunger 5. Platz       
WU 20: Therese Feuersinger 2. Platz
MU 14: Stefan Kruckenhauser 2. Platz
             Rene Zott 4. Platz
             Nico Sapl 5. Platz
MU 16: Lukas Kruckenhauser 2. Platz
             Samuel Feuersinger 3. Platz
             Danier Laner 5. Platz
MU 20: Markus Kopp 1. Platz
MU 23: Florian Klingler 1. Platz
Männer lang: Martin Thaler 7. Platz
Männer kurz: Markus Kopp 1.Platz
                      Florian Klingler 2. Platz

alle Ergebnisse unter myraceresult.
Fotos auf facebook und hier unter Fotos.

Wintercrosslauf Innsbruck 14.02.2016

Läufer01

 14.02.2016 Lauftreff war top beim Wintercrosslauf Innsbruck!

 

 Beim letzten Wintercrosslauf in Innsbruck am 14.02.2016 um den Golfplatz Rossau zeigten unsere Athletinn/en ausgezeichnete Leistungen. In den Nachwuchsbewerben siegten Christian Sapl und Lukas Kruckenhauser in ihren Klassen, Carla Maier u. Stefan Kruckenhauser belegten jeweils den tollen 2. Platz und Magdalena Sapl wurde gute 4.

Die Erwachsenen mussten einen sehr anspruchsvollen Rundkurs 5x mit steilen, langen Anstiegen und rutschigen Bergab-Passagen bewältigen. Über die 6 Km Langstrecke feierten Markus Kopp und Martin Thaler einen tollen Doppelsieg in der Gesamtwertung, zudem waren sie Sieger ihrer Klassen.

Am Sonntag, 28.02.2016 findet in Itter die Tiroler Meisterschaft im Crosslauf statt. Wir wünschen alle Teilnehmer/innen alles Gute und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.    

 

Silvesterlauf Innsbruck und Crosslauf Ampass

Ausgezeichnete Leistungen zeigten unsere Athletinn/en am 31.12.2015 beim Silvesterlauf in Innsbruck und am 09.01.2016 beim Wintercrosslauf in Ampass.
Innsbruck:
Über die 5,6 Km konnten sich bei den Herren unter 1000 Startern Markus Kopp in 17:46,4 Min. als 7. (1. in der Kl. U18) und Martin Thaler in 19:07,9 Min. als 15. (7. in der Kl. M20) in der Gesamtwertung mitten in der Elite platzieren. Ebenfalls eine Topplatzierung erreichte Jutta Buschmann. Sie lief bei den Damen in 22:18,6 Min. als Gesamt 13. ins Ziel, das bedeutete in der Klasse W30 den 4.Platz.
Ampass:
Beim 1. Wintercrosslauf startete unser Team mit Spitzenleistungen ins neue Laufjahr. Mit Christian Sapl (MU8), Magdalena Sapl (WU10), Stefan Kruckenhauser (MU14), Lukas Kruckenhauser (MU 16), Therese Feuersinger WU20) und Martin Thaler (M20) feierten 6 Athletinn/en Klassensiege. Weitere Topplatzierungen erreichten Samuel Feuersinger (MU 16), Carla Maier (WU 16), Peter Moysey (M50) jeweils als 2. und Katharina Feuersinger (WU 14) mit dem 4. Rang. Zudem kam Martin Thaler hinter Simon Lechleitner auf den 2. Gesamtrang.

Hauptsponsoren

Logo Sponsor Raika

Logo Sponsor TVB

 

 

Logo Sponsor SparLogo Sponsor Brosig

Kontakt

© Sportclub Lauftreff-Breitenbach
Obmann Andreas Auer - email: brief cuvert  
A 6252 Breitenbach
ZRV-Zahl: 268646021
Bankverbindung - RB-Wörgl Kufstein
BIC: RZTIAT22358
IBAN: AT20 3635 8000 0752 8607

IMPRESSUM

Copyright (c) SCLT- Lauftreff Breitenbach 2015. All rights reserved.